Avatar

conventic und MEKOS auf den Hamburger code.talks

21. August 2017

Am 28. und 29. September finden in Hamburg die code.talks statt – ein mit den Worten des Veranstalters internationales „Klassentreffen der Entwicklerszene“.  Man wollte weg von „langweiligen Konferenzen“ und hin zu wirklich spannenden Diskussionsrunden, interessanten Rednern und vor allem die Begeisterung und den Spaß am Thema wieder zum Leben erwecken. Seit 2010 findet das Format von Entwicklern für Entwickler regelmäßig statt und nun sogar mit tatkräftiger Unterstützung der GROUPLINK-Partner.

In über 100 Talks aus 15 Themenfeldern wird bei den code.talks viel geboten. Die Experten von Unternehmen wie GitHub Inc., Google, Amazon Web Services oder Otto gestalten ein spannendes Programm: von IT Management, Big Data, Live Coding und Internet of Things bis zu Security- oder Mobile-Themen – die rund 1.500 Besucher dürfen gespannt sein. Doch auf keinem Fall verpassen sollte man natürlich die Beiträge unserer GROUPLINK-Partner conventic und MEKOS, sowie unseres Technologiepartners Red Hat.

Am Donnerstag spricht Frank Hauptmann, Senior Consultant DevOps von der conventic über: „Erfolg automatisch garantiert 100% Automatisierung mit OpenStack, Docker, Jenkins und Ansible im Praxisbeispiel.“ Anhand von vielen Beispielen aus der Praxis zeigt er in seinem Vortrag die Möglichkeiten, das Potenzial aber auch die Herausforderungen von Automatisierungstools in der Infrastruktur.

Am Freitag folgt dann der zweite Vortrag aus dem GROUPLINK-Netzwerk: „Refactoring your code to Java 9 modules”, das ist das Thema mit dem Rabea Gransberger, Softwareentwicklerin und Abteilungsleitung von der MEKOS aus Bremen. In ihrem englischen Vortrag spricht sie über die Vorteile der Teilung monolithischer, behäbiger Codes in kleine, viel flexiblere Elemente. Mit Java 9 kein Problem, Rabea Gransberger zeigt wie.

Die drei Kollegen der Red Hat sprechen an den beiden Tagen über die Themen „Who needs containers in a serverless world? “ und „Neues in Bean Validation 2.0 – Support für Java 8 und mehr“. Die beiden Vorträge aus den Bereichen New Technology und Java geben spannende Einblicke in aktuelle Entwicklungen sowie einen Ausblick in die neusten Trends.

Das erfolgreiche Format begeistert Jahr für Jahr mehr Besucherinnen und Besucher und verspricht auch in diesem Jahr wieder volle Säle. Denn: die code.talks gehören mittlerweile zu den größten Entwicklerkonferenzen Europas! Veranstaltungsort der diesjährigen Konferenz ist das Hamburger Cinemaxx.

Wer es nun nicht mehr erwarten kann: Hier gibt es schon einmal einen Einblick in das Programm sowie ein paar Impressionen aus dem Vorjahr.





Schreiben Sie einen Kommentar

GROUPLINK


Anschrift


GROUPLINK GmbH
Garbsener Landstraße 10
30419 Hannover

Telefon +49 (0)511 51529 – 315

Fax +49 (0)511 – 51529 – 563

info@grouplink.de