Avatar

Geballte Frauenpower bei der GROUPLINK

28. April 2017

Vor einem Jahr ging in der GROUPLINK ein neues Veranstaltungsformat an den Start: Die „Women Only“ – ein Seminar nur für die Damen unserer männerlastigen IT-Welt. Gestern ging das Format nun in die zweite Runde. Mit dabei verschiedene Kolleginnen der NetUSE, Netzlink, UBL und MEKOS, sowie auch das GROUPLINK-Organisationsteam.

Los ging es nach einem gemeinsamen Abendessen und Kennenlernen am Vorabend mit einem Blick zurück: Was sind eigentlich die stereotypen Männer- und Frauenbilder und wie stark ihr Einfluss auf heutige Rollenbilder und -erwartungen? Ein Einblick in die Neurophysiologie brachte zudem spannende und teils unerwartete Einblicke in die evolutionäre Entwicklung und Veranlagung der beiden Geschlechter. Im Schwerpunkt des Seminartages ging es dann um die Frage: Was nun? Neben all den gegebenen Grundbedingungen der Gesellschaft, den veranlagten Tendenzen von Mann und Frau, wo ist nun der Ansatz, an dem die oftmals veralteten und überholten Rollenstrukturen aufgebrochen werden können?

Mit Hilfe eines so genannten Antreiber Tests ermittelten die Teilnehmerinnen zunächst ihre persönliche Motivation: Was ist der Motor unserer alltäglichen Arbeit und was wiederum sagt dieser Antrieb über die persönliche Positionierung im Team aus? Ist man der Perfektionist, der auf seine Arbeit fokussiert mindestens die 100% Marke erreichen möchte, oder ist man vielmehr davon angetrieben, die Ziele und Erwartungen anderer erreichen zu wollen, will man es also vielmehr anderen als sich selbst recht machen?

Mit dieser Erkenntnis im Hintergrund ging es daraufhin in die Analyse weiblicher und männlicher Kommunikation. Ziel war nun weniger, sich in den traditionellen und stereotypen Rollenerwartungen zu verfestigen, sondern für jeden einzelnen herauszuarbeiten, wie man die beiden konträren Kommunikationswege für den eigenen Alltag bestmöglich kombinieren kann. Anhand konkreter Problemstellungen aus Beruf und Alltag konnten die Teilnehmerinnen sich nun in verschiedenen Übungen der neu gefundenen Sprache versuchen und bisherige Unsicherheiten mit selbstbewusster Sprache und Formulierung wettmachen.

Am Ende des Tages stand vor allem eines: die Begeisterung für mehr. Viele spannende und interessante Themen wurden diskutiert, persönliche Problemstellungen erörtert und gemeinschaftlich Energie für ein neues, stärkeres und vor allem bewussteres Auftreten gefasst.  Doch spätestens im nächsten Frühjahr geht es weiter mit den „Women Only“. Es bleibt also spannend!





Schreiben Sie einen Kommentar

GROUPLINK


Anschrift


GROUPLINK GmbH
Garbsener Landstraße 10
30419 Hannover

Telefon +49 (0)511 51529 – 315

Fax +49 (0)511 – 51529 – 563

info@grouplink.de