Avatar

GROUPLINK auf Deutschlands größtem Kongress für Digitalisierung

12. September 2017

Vom 6. bis 8. September trafen sich in Hamburg Deutschlands Experten auf dem Gebiet der Digitalisierung. Neben GROUPLINK-Partner conventic, bitbone und Netzlink waren auch IT-Größen wie Google, REWE digital oder Mobilitätsexperte MOIA mit von der Partie. In ihren Keynotes und Vorträgen drehte sich alles um ein Thema: Digitalisierung!

Ein breites Feld! Von Smart Cities über Industrie, Health und modernen Kommunikationswegen – Digitalisierung umfasst jeden Bereich des heutigen Lebens. Dennoch ist dieses Thema und vor allem die damit einher gehenden Anforderungen wenig greifbar für viele Unternehmen und Bereiche der Gesellschaft. Wie mit veralteter Hard- und Software den Wandel umsetzen? Wie altbewährte Strukturen und Prozesse mit der neuen Dymanik in Einklang bringen? Und wie genau damit den erhofften Sprung in die Zukunft erlangen?

532 Speaker haben in 400 verschiedenen Sessions den über 5000 Besuchern des dreitägigen Events ihren Einblick in die Welt der Digitalisierung gegeben. Prof. Scheer von der Scheer Holding brachte es in seiner Keynote am Mittwoch auf den Punkt: „Wie man den Code erfolgreicher Digitalisierung knackt“. Unternehmen aus aller Welt gaben an den folgenden drei Tagen nun Einblick in ihre ganz individuellen Teilbereiche. Wie zum Beispiel können in einer rundum digitalisierten Arbeitswelt Menschen in verschiedenen Zeitzonen und mit verschiedenster Technik dennoch effektiv zusammenarbeiten? Wie können Häfen mittels der richtigen digitalisierten Plattform zu smarten Häfen werden und sich obendrein in die Smart Cities der Zukunft einfügen? Die zunehmende Digitalisierung bietet Unternehmen jeder Größe unendliches Potenzial, stellt sie jedoch auch vor ebenso große Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

Unsere Digitalisierungsexperten von bitbone, conventic und Netzlink haben in Ihren zwei Sessions am DevOps Day Einblick in ihre Welt gegeben. Los ging es mit einem Einblick in den Aufbau von OpenStack für OpenShift. André Welter von GROUPLINK-Partner bitbone und Giovanni Coppa von der Netzlink zeigten, wie eine flexiblere und agile IT-Infrastruktur mittels Ansible, Docker und OpenStack gestaltet wird. Darauf aufbauend zeigten Frank Hauptmann und Jannik Winkel vom GROUPLINK-Partner conventic die Nutzung von OpenShift auf Basis der von bitbone und Netzlink beschriebenen Infrastruktur. In einer Live-Demo-Umgebung wurden deutlich, wie man durch OpenShift einen Automatisierungsgrad von 100% erreichen, damit Agilität und Servicequalität steigern und das existente Know-how von Dev und Ops erfolgreich kombinieren und nutzen kann. Der praxisorientierte Einblick unserer Kollegen kam beim Fachpublikum gut an, so dass es nach den Vorträgen zu regen Diskussionen kam.

Es war eine entspannte und lockere, aber nichts desto weniger angeregte und inspirierte Atmosphäre in den Räumlichkeiten der solutions (hier ein paar Eindrücke der Veranstaltung). Offen und auf Augenhöhe tauschten sich IT Experten untereinander aus, informierten sich und knüpften neue Kontakte. Neben den spannenden Vorträgen von Speakern aus Nah und Fern boten vor allem auch die Workshops, Hackathons und Escape-Games viele Möglichkeiten des Mitgestaltens, der offenen Diskussion und des gegenseitigen Erfahrungsaustausches.  Von Themen rund um das Internet of Things, um die richtige Strategie des Recruiting in einer digitalisierte Welt oder die Risiken und Nebenwirkungen von der Flut an stetig neuen Apps auf dem Markt – die Themenvielfalt war schier unendlich.

Wir freuen uns, mit unseren Beiträgen Teil dieses Think Tanks der Digitalisierung gewesen zu sein und blicken gespannt in die Zukunft.

 





Schreiben Sie einen Kommentar

GROUPLINK


Anschrift


GROUPLINK GmbH
Garbsener Landstraße 10
30419 Hannover

Telefon +49 (0)511 51529 – 315

Fax +49 (0)511 – 51529 – 563

info@grouplink.de