Avatar

Moderne Bedrohungen erfordern eine neue Generation an Lösungen

Weltweite Ransomware Attacken auf Firmen und Organisationen, wie unlängst WannaCry zeigen deutlich, dass die neuen Bedrohungen einen neuen Sicherheitsansatz für die IT-Security von Unternehmen erfordern.

Am 18. Oktober konnten sich die Kunden der bitbone AG in Würzburg beim Roundtable von der Next-Gen Technologie von Sophos überzeugen und einen völlig neuen Ansatz von IT-Sicherheit durch synchronisierte Netzwerk- und Endpoint-Security kennenlernen. Bereits am Vortag wurden die Mitarbeiter der bitbone AG über die neusten Entwicklungen des Security-Herstellers informiert und konnten anschließend beim gemeinsamen E-Kart fahren den Abend in netter entspannter Runde ausklingen lassen und Ihre Polepostition weiter ausbauen.

In interessanten Vorträgen zu den Themen Moderne Bedrohungen im IT-Security-Bereich Lösungen gegen WannaCry und andere Übeltäter, General Data Protection Regulation (EU-Datenschutz Grundverordnung) und Aktuelle Anforderungen an die moderne IT-Sicherheit – Was Sie leisten sollten vs. Was Sie leisten können vermittelten die Sprecher Harald Bauschke und Christian Theilen (Sophos) und Sebastian Scheuring (bitbone AG) ihr Fachwissen.

Neben dem informativen Gehalt der Veranstaltung stand vor allem der Erfahrungsaustausch der Gäste im Vordergrund. Für die Kunden bestand die Möglichkeit sich persönlich mit dem Hersteller über ihre Vorstellungen und Anforderungen, sowie mit den anderen Kunden über ihre bisherigen Erfahrungen im Bereich der IT-Security mit Sophos auszutauschen.

Die Veranstaltung wurde durch eine Weinverkostung im historischen Weinkeller des staatlichen Hofkellers Würzburg und ein Abendessen in den Bürgerspital Weinstuben in gemütlichem Beisammensein abgerundet.





Schreiben Sie einen Kommentar

Anschrift


GROUPLINK GmbH
IT-Campus Westbahnhof
Westbahnhof 11
D-38118 Braunschweig
T +49 (0)531 – 70734 – 530
F +49 (0)531 – 70734 – 59
info@grouplink.de

Vertriebsbüro:
Garbsener Landstraße 10
D-30419 Hannover
T + 49 (0)511 51529-315
F +49 (0)511 51529-563